Quo vadis?

 

Der Zittauer ist seit 1994 als DJ aktiv. Seitdem surft er im 4/4 Takt durch die elektronischen Klangwelten, erforscht Klänge und Rhythmik und setzt sich für die Szene ein. So hat er sich, neben seiner Auflegerei, als Redakteur für die Sächsische Zeitung verdingt, wie auch als umtriebiger Produzent, Remixer und Liveact. Basisarbeit betreibt er u.a. als Veranstalter für Partys, hauptsächlich in seiner Heimatstadt (Sundown WOA, elektronische Vielfalt). Hinter ihm liegen mehr als zwei Jahrzehnte als Musiker, Auftritte auf vielen Festivals (u.a. SonneMondSterne, Loveparade), legendäre Clubgigs, Radiomixes (u.a. 2ser Sydney, ColoRadio DD) und diverse Kunstinstallationen (u.a. Weißwasser, Gallery Flox). Er schließt gerne musikalische Schubladen und ist bestrebt, sich ständig neu zu definieren, die Kreativität auszuleben. Ihm ist es wichtig, als Botschafter zu fungieren. Er möchte seine Musik erlebbar gestalten und will die Werte vermitteln, die die House- und Technoszene so prägen: Treibende Musik, gute Laune und Lifestyle mit Charakter und Intelligenz.